Montag, 10. August 2015

Death Marked ( Die magierin der Assassinen) von Lea Cypess


Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: cbj (10. August 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570402843
ISBN-13: 978-3570402849
Preis: 8,99 Euro

Ileni ist der aufgehende Stern am Magierhimmel der Renegai – bis sie auf unerklärliche Weise ihre Kräfte verliert, und damit ihr Ansehen, ihre Zukunft und sogar ihre große Liebe. Gemäß einem alten Abkommen wird sie alleine ins Höhlenreich der verfeindeten Assassinen gesandt, um diese in Magie zu unterrichten. Ein Himmelfahrtskommando, wurden ihre beiden Vorgänger doch ermordet! Als Ileni Nachforschungen anstellt, findet sie in dem gut aussehenden Assassinen Sorin einen unerwarteten Verbündeten. Doch dann kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das alles erschüttert, woran sie je geglaubt hat – und steht vor einer tödlichen Entscheidung (Klappentext: Amazon)
Er war ihr näher als jemals zuvor. Seine Hände wanderten zu ihrer Taille, Seine Arme umschlossen sie in unnachgiebiger Stärke. Sie konnte seinen Atem spüren, als er sprach. "Können Magier tanzen?"
Die Magierin Ileni wird als Lehrerin zu den Assassinen geschickt. Da sie ihrer eigenen Meinung nach sowieso nichts mehr zu verlieren hat, stellt sie sich der Herausforderung ohne zu Zögern. Zwar hat sie noch einen kleinen Vorrat an Magischer Kraft, doch der geht mehr und mehr zu Ende. Dennoch will Ileni ihre verbleibenden Kräfte dazu benutzen die Morde an den beiden Magiern aufzuklären, die vor ihr in die Hölle der Assassinen geschickt worden waren.

Kein leichter Auftrag für das junge Mädchen denn schnell erkennt sie das jeder, auch noch der kleinste und jüngste der Assassinen in der Lage wäre sie zu töten. Ihr eigene magische Kraft ist inzwischen schon viel zu gering als das sie sich dagegen wehren könnte. Trotzdem, und vor allem auch weil sie glaubt nichts mehr verlieren zu können, tritt sie den Klassen die sie in Magie unterrichten soll selbstbewusst gegenüber. Dabei schafft sie es auch sich einen schlimmen Feind zu machen und hat Glück das ihr Sorin wie ein Schatten überallhin zu folgen scheint. Erst hat sie Probleme mit seiner Art zu Leben, doch langsam wandelt sich ihr Verständnis.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Mit Ileni ist da endlich mal ein Mädchen das für mich persönlich echt angenehm ist. Sie ist stark , mutig und selbstbewusst. Dabei überspielt sie kleine Unsicherheiten gekonnt. Das ganz große Plus dabei ist auch das sie zwar mit Sorin einen sehr starken Beschützer in ihrer Nähe hat, aber auch gut alleine klar kommt. Zudem fehlt ihr das dümmliche Schmachten der zahlreichen anderen weiblichen Protagonisten, das mich eher nervt als unterhält. Sie wirkt auf mich so viel authentischer.
Sorin ist für einen Assassinen wirklich gut getroffen, stehts bemüht seinem Meister zu gefallen und all seine Befehle ohne Zögern zu befolgen. Trotzdem schafft er es durch kleinere Lücken zu schlüpfen und auf seine Art "frei" zu bleiben. Es gefällt mir gut das er sich ein kleines Stückchen Eigenwilligkeit bewahrt hat.Auch das er langsam Ileni gegenüber offener wird macht Spaß zu lesen.

Das Setting und der Schreibstil sind klasse. Ich fand die Atmosphäre der Höhlen gut getroffen. Mit einem wirklich leicht lesbaren Schreibstil entführte mich die Autorin immer weiter hinab in die Tiefer der Assassinen-Höhle. Ich konnte vor Spannung das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Die Handlung ist gut ausgearbeitet und verspricht einige Überraschungen. Im Hinblick auf den zweiten Teil der am 8 März 2016 erscheinen wird, kann ich es schon jetzt kaum mehr erwarten bis es mit Ilena, Sorin und Co weitergehen wird.
Ein absolutes Lese-Highlight für mich. ich bin echt positiv überrascht worden. Zuerst dachte ich das es wohl ziemlich blutig und kampflastig zugehen wird, aber ich wurde eines besseren belehrt und durfte mich an einer klasse ausgetüftelten Handlung und tollen Charakteren erfreuen. Ich kann dieses Buch wirklich guten Gewissens weiterempfehlen,
In einem Satz: Ein echtes Lese-Highlight

Death Marked erhält 5 von 5 Sternen





Kommentare:

  1. Hallo,
    auf das Buch habe ich auch schon ein Auge geworfen, wollte aber die ersten Meinungen abwarten .
    Schöne Rezi :-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja :)
    Dankeschön , freut mich das dir die Rezi gefallen hat. Also ich kann Death Marked wirklich guten Gewissens empfehlen. Ich habe bei den meisten solcher Bücher immer etwas "Angst" wenn es sich um weibliche Protas in solchen Rollen handelt, aber hier war sie echt unbegründet :) Ileni ist ein toller weiblicher Charakter und das Buch macht wirklich Spaß :)

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Heyhey liebste Lilly! ♥

    Ich habe das Buch ja auch total geliebt und freue mich schon sehr auf den zweiten Teil! =) Allerdings habe ich etwas Angst, wie alles noch untergebracht werden soll, da das Buch ja etwas dünner ist und ich hasse offene Enden. *Daumen drück, dass alles seinen Abschluss findet*
    Eine sehr schöne Rezension! ♥ Hätte ich das Buch nicht schon gelesen, müsste ich es mir jetzt wohl zulegen! =D

    *knuddel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Biana ;)

      Liebsten Dank für deine lieben Worte. Freut mich das dir meine Rezi gefällt :). Mir geht es wie dir, ich kann den zweiten Teil kaum erwarten. Hoffentlich wird der so gut wie der erste ;) *mit Daumen drück*
      Sorry das meine Antwort gedauert hat, habe gerade Pc Probleme da musste ich erstmal wieder alles neumachen.

      *knuddels*

      Lilly

      Löschen

Recent Posts Widget

Google+ Badge

 
♥Herzlich willkommen - schön das du hier bist ♥