Montag, 21. März 2016

Falling Kingdoms (3) - Lodernde Macht von Morgan Rhodes

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442483417
ISBN-13: 978-3442483419

Preis: 9,99 Euro
Cleiona von Bellos und ihr Verbündeter, der wagemutige Rebell Jonas, haben eine bittere Niederlage erfahren: Ihr Plan, den Tyrannen Gaius zu stürzen, endete in einem Blutbad – und Cleo wurde gezwungen, dessen Sohn Magnus zu heiraten. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer: Cleo ist im Besitz eines Rings, mit dessen Hilfe sie die uralte Magie der Elementia lenken kann – der Schlüssel, um ihren Thron zurückzuerobern. Aber auch Blutkönig Gaius weiß um die Elementia und geht über Leichen, um die übernatürlichen Kräfte für seine Ziele zu nutzen. Und auch zwei skrupellose Neuankömmlinge aus einem fernen Reich streben nach der unendlichen Macht ( Klappentext:Amazon)


Für Prinzessin Cleo ist das neue Leben im Palast alles andere als einfach. Um sie herum sind Feinde, ihre beste Freundin wurde ermordet und sie hat kaum jemanden den sie vertrauen kann. Dazu muss sie Magnus heiraten. Zunächst scheint alles als wäre es die sprichwörtliche Hölle für Cleo, doch Magnus ist bei weitem nicht so schlimm wie es scheint und auch seine Schwester Lucia, freundet sich locker mit ihr an.

Zusammen mit Lucia, macht sie sich auf die Suche nach der Elementia. Ein Feind, den sie bisher nicht bedacht hatten kreuzt auf. Auch mit Jonas, dem Rebellen scheint es schwierig zu werden. Er gerät in Gefangenschaft.

Was soll ich groß sagen? Die ersten beiden Teile haben mir bisher echt gut gefallen. Dieser hier setzt allem noch die Krone auf. Vor allem weil sich die Figuren auch weiterentwickelt haben. Von denen bei den man erwartet hatte das sie freundlich gesinnt sind, wurde man überrascht. Von anderen, die ihre besonderen Neigungen entdecken ebenso. Am meisten hat mich aber Magnus beeindruckt. Ich mag ihn irgendwie. Er ist so ein Charakter der viel mitgemacht hat, seine mauern hochgezogen hat, so das keiner erkennt, das er in Wahrheit ein total anderer ist. 

Cleo ist dabei diese Mauern einzureißen und auch das hat mir gefallen, sie gehen auf einander zu und auch Cleo muss eine bereits gefasste Meinung ändern. sie ist mutiger, stärker geworden. Ihre Ziele hat sie nicht aus den Augen gelassen und kämpft auch weiterhin, allen Rückschlägen zum Trotz gegen ihren Feind, den Blutkönig, an.

Warum der dritte Band für mich persönlich der beste ist? Ich habe einfach insgeheim gehofft das Cleo und Magnus sich verlieben, das scheint langsam wohl auch zu passieren. Das Pairing gefällt mir einfach und ich denke, das die beiden zusammen einiges bewirken könnten. Jonas mag ich zwar, aber ich finde er passt besser zu Lysandra.

Lysandra wiederum hat mich zu Anfang etwas zu sehr genervt. ihre Art ist ja soweit ok, aber irgendwie wurde ich mit ihr nicht warm. Sie ist mir zu bestimmend, zu sehr darauf bemüht im Vordergrund zu stehen und ihre Idee die Brücke anzugreifen, erscheint einfach kopflos.

Der Rest ist wie in den beiden anderen Bänden, tolle Handlung, klasse Schreibstil.
Ich habe schon lange keine Fantasy-Buchreihe mehr gelesen die mich gleich so gefangen genommen hat. Hier bekommt man einfach alles, eine super Story, klasse Figuren und auch viele Intrigen. Für Fantasy-Fans ein echter Kauftipp.
Falling Kingdoms - Lodernde Macht erhält 5 von 5 Sternen

Morgan Rhodes ist das Pseudonym einer beliebten Urban-Fantasy-Autorin. Mit ihrer High-Fantasy-Reihe »Falling Kingdoms« ist ihr auf Anhieb ein großer Erfolg gelungen. Momentan schreibt sie an weiteren Bänden der Serie. Morgan Rhodes lebt in Ontario, Kanada.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Recent Posts Widget

Google+ Badge

 
♥Herzlich willkommen - schön das du hier bist ♥