Mittwoch, 21. September 2016

In einer anderen Welt von Jo Walton

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734160685
ISBN-13: 978-3734160684
Preis: 9,99 Euro

Morwenna ist auf der Flucht vor der Erinnerung an den Tod ihrer Zwillingsschwester. Nun muss sie auch noch ihre Heimat, das märchenhafte Wales, verlassen und damit ihre einzigen Freunde. In einem Mädcheninternat hofft sie, wieder zu sich selbst zu finden, doch die Schülerinnen machen es ihr alles andere als einfach. Verzweifelt greift Morwenna daher zu der Magie, die sie seit ihrer Kindheit begleitet, und zu ihren Büchern. Denn diese öffnen Tore zu anderen Welten – und das nicht nur im übertragenen Sinne. (Klappentext: Amazon)

Der Anfang war ja noch spannend und ich versprach mir davon auch einiges aber leider konnte das restliche Buch mir einfach nicht das geben, was ich mir vom Klappentext versprochen hatte.
Und das war ein Fantasybuch das mich in seinen Bann ziehen kann.

Angefangen bei der Hauptfigur Morwenna die mich leider so gar nicht fesseln konnte. Es wurde eine Menge über sie und ihre Vergangenheit erzählt, ihr Leben, ihre Vorgeschichte, aber auf dem Weg zur Fantasy hat mich die Autorin als Leserin leider verloren. Ich habe mich leider sehr gelangweilt, vielleicht weil ich mir einfach etwas anderes versprochen habe. Aber man geht ja mit gewissen Erwartungen an ein Buch heran. 

Fantasy war da, ein wenig, aber das hat leider nicht ausgereicht um mich an das Buch zu binden. Vielmehr hatte ich beim Lesen das Gefühl das ich ein Tagebuch lese. Nichts dagegen, aber dann nur wenn ich durch den Klappentext auch genau das erwarte. Dahingehend wurde meine Erwartung leider enttäuscht.

Der Schreibstil der Autorin ist in Ordnung, auch die Beschreibungen selbst die Charakterisierung. Aber für mich war das leider nicht genug. Ich wurde einfach nicht mit dem Buch warm. Zumal ich mich durch den ersten Teil regelrecht quälen musste um im zweiten dann mit ein wenig Fantasy belohnt zu werden. Das ist mir persönlich jedoch zu wenig.


Leider konnte das Buch aufgrund des Klapptextes nicht meine Erwartungen erfüllen. Zurück blieb ich als mehr oder weniger enttäuschte Leserin. Ich hatte mir einfach etwas anderes erwartet. Man liest keine Fantasy sondern viel eher einen "Das Erwachsenwerden der Morwenna"- Roman und das war nicht das wonach ich gesucht habe. Leider konnte mich das Buch zu keiner Zeit so richtig für sich gewinnen.


In einer anderen Welt erhält 2 von 5 Sternen



Kommentare:

  1. Oh! Das ist jetzt schon die zweite negative Rezension, die ich in letzter Zeit zu dem Buch gelesen habe, dabei klang der Klappentext so vielversprechend. Bei mir stand die Geschichte bisher auch auf der Wunschliste, aber vielleicht sollte ich das nochmal überdenken!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa ;)

      Ja ich war auch wegen dem Klappentext neugierig auf das Buch gewesen aber leider hat es mir so gar nicht gefallen. Der Anfang las sich noch vielversprechend, aber leider war das auch schon alles :)
      Ich wollte Fantasy lesen aber leider war da fast nichts dabei. Schade eigentlich.

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Recent Posts Widget

Google+ Badge

 
♥Herzlich willkommen - schön das du hier bist ♥